+33-1-70-98-61-18
es fallen lokale Telefongebühren an
de /

Breda

Breda
Die Stadt Breda seit seiner Gründung im 11. Jh. ein strahlender Edelstein im Süden der Niederlande. Die Stadt wurde in ihrer Geschichte von den Spaniern und den Franzosen erobert und kolonisiert.
Breda

Sehenswürdigkeiten in Breda

Überreste dieser Kulturen gibt es immer noch, aber heute ist Breda ein fröhlicher Ort, der für seine freundlichen Einwohner, sein hervorragendes Bier und Mentos Mints bekannt ist. Vielleicht sind Sie sofort von den Monumenten fasziniert, die in einem Stadtführer für Breda genannt werden, wie z. B. Gebäuden im gotischen, mittelalterlichen und zeitgenössischen Stil, die direkt nebeneinander stehen. Die Stadt platzt vor Farben und vor Persönlichkeit. Es gibt üppige grüne Parks und enge Straßen, die mit schönen Blumen geschmückt sind. Jeder Stadtführer für Breda wird Monumente wie die Festung von Breda und die eindrucksvolle Architektur der Kathedrale des Hl. Antonius aufzählen, aber eines der schönsten Dinge, die man in Breda tun kann, ist, einfach ein hier gebrautes Bier zu genießen. Sie finden an den belebten Plätzen wie dem Grote Markt und dem Havermarkt Restaurants für jeden Geschmack und eine große Anzahl von zwanglosen Cafés, sowie Restaurants der gehobenen Klasse.

Breda

As man in Breda unbedingt tun sollte

Bredas Innenstadt bietet eine Vielzahl sehenswerter Gebäude und interessanter Aktivitäten, insbesondere die Grote Kerk. Das strahlend weiße Gemäuer dieser schön restaurierten gotischen Kirche aus dem 15. Jahrhundert ist fast von der ganzen Stadt aus zu sehen. Der Kirchturm ist erstaunliche 97 Meter hoch. Die bekannteste der vielen Grünanlagen von Breda ist der Valkenberg, ein großflächig angelegter Park mit sprudelnden Springbrunnen. Er lädt zum gemütlichen Spaziergang und Picknicken ein. Auf der Südseite des Valkenbergs liegt der Begijnhof aus dem 12. Jahrhundert, ein ehemaliger Zufluchtsort für unverheiratete Frauen.

Breda

Verkehrsmittel in Breda

Wenn Sie direkt aus Amsterdam anreisen oder am Flughafen Schiphol landen, erreichen Sie Breda im Fyra-Schnellzug in ca. einer Stunde. Autofahrer können die A2 und A27 nach Breda nehmen. Bis zu den drei Hauptfährhäfen der Niederlande sind es weniger als 90 Minuten. Dank der kompakten Struktur der Stadt sind die meisten Sehenswürdigkeiten im Stadtkern zu Fuß zu erreichen. In Breda sind jedoch auch Fahrräder bei Besuchern sehr beliebt. Alternativ bieten sich die Nahverkehrsbusse an.