+33-1-70-98-61-18
es fallen lokale Telefongebühren an
de /

By continuing to navigate our website, you accept that cookies may be installed in order to allow us to suggest services and offers based on your interests, analyze traffic to our website and to personalize ad content.

Riad

Riad
Die Ölindustrie hat Riad zu einer der reichsten Städte der Welt gemacht. Die Stadt ist aufgeräumt, prachtvoll und konservativ. Riad ist die wirtschaftliche und politische Hauptstadt Saudi-Arabiens. Hier prallen Traditionsbewusstsein und moderne Technologien und Geschäftspraktiken aufeinander.
Riyadh

Riad Stadtführer

Riad wächst rasant. Noch vor 100 Jahren hatte die Stadt knapp 20.000 Einwohner, heute sind es über 5 Millionen. Das rasante Wachstum hat die Stadt sehr vielfältig gemacht. Neben Geschäftsvierteln wie Suleimaniyah werden Sie auf Stadtrundfahrten auch die traditionellen Gebäude von al-Murabba sehen. Bei Ihrem Riad-Besuch erwarten Sie imposante Riesengebäude und exklusive Einkaufszentren wie die Riyadh Gallery, außerdem können Sie in den glitzernden Souks traditionelle Kultur erleben. Im Geschäftsviertel Olaya finden Sie viele Gourmetrestaurants und internationale Restaurantketten. Wer günstig essen möchte, sollte die indischen und bangladeschischen Restaurants im farbenfrohen Viertel al-Bathaa testen.

Riyadh

Die besten Aktivitäten in Riad

Die Stadt Riad ist sehr modern, doch es gibt noch sichtbare Spuren der Stadtvergangenheit. Die 1865 erbaute Masmak-Festung ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Riad. Es steckt sogar noch eine Speerspitze in der Tür, die bei einem tollkühnen Überfall im Jahre 1902 dort einschlug. Im Kontrast dazu steht das hypermoderne, im Jahr 2000 erbaute Al-Faisaliah Centre, ein vom britischen Architekten Norman Foster entworfener Wolkenkratzer. Ein weiteres Paradebeispiel moderner Architektur ist das 302 Meter hohe Kingdom Centre. Der Wolkenkratzer wird nachts bunt beleuchtet und lässt die Stadt erstrahlen. In Riad gibt es viele moderne Einkaufszentren, wer etwas traditionelleres erleben möchte, kann den Markt Souq al-Thumairi besuchen. 30 Minuten westlich von Riad befindet sich der Dirab Golf and Country Club, hier können Sie auf einem prächtigen 18-Loch-Platz spielen oder eine Runde im Swimmingpool schwimmen. Auf dem Sky Bridge Observation Deck können Männer und Frauen den Traumblick auf das Stadtpanorama genießen, ein absolutes Muss bei jedem Riad-Besuch.  Im beeindruckenden Nationalmuseum sind faszinierende prähistorische Felszeichnungen und rekonstruierte Grabmale ausgestellt. Wenn Sie ein Autofan sind, kommen Sie im November auf der Riyadh Motor Show voll auf ihre Kosten.

Riyadh

Riad Verkehrsanbindung

Viele Fluglinien fliegen den King Khalid International Airport an, der sich 35 km nördlich der Stadt befindet. Riad hat auch einen zentralen Bahnhof, an dem unter anderem Züge nach Dammam abfahren. Der zentrale Busbahnhof liegt im Viertel Aziziyah im Süden Riads, hier gibt es täglich Busse nach Dammam, Dschidda und Mekka. Wer mit dem Auto unterwegs ist, erreicht Riad über den sauberen und modernen Highway 40, der durch die Stadt verläuft. Aufgrund der enormen Größe der Stadt bietet sich ein eigenes Auto als Fortbewegungsmittel an. Eine weitere Transportoption sind die einheimischen weißen Taxis.