Sie sind hier

3 Anlagen verfügbar - AMSTERDAM

Liste der Hotels
Beschreibung
Entdecken
Praktische Informationen
Sortieren nach
1 - 3 von 3erstevorigenächsteletzte

Golden Tulip Hotels

TULIP INN AMSTERDAM RIVERSIDE

9 km von der Stadtmitte aus

TULIP INN AMSTERDAM CENTRE

Preise für den Aufenthalt ab

EUR 52.14

Verfügbar ab

08/31/2014

1 km von der Stadtmitte aus

GOLDEN TULIP AMSTERDAM WEST

Preise für den Aufenthalt ab

EUR 67.5

Verfügbar ab

08/27/2014

4 km von der Stadtmitte aus
Beschreibung: 

Amsterdam

Amsterdams Giebeldächer, gemütliche Grachten und Kopfsteinpflasterstraßen erwecken bei Besuchern mitunter den Eindruck, durch ein märchenhaftes Dorf zu schlendern anstatt durch eine Metropole. Die Stadt bietet jedoch auch modernen Lifestyle in Form eines regen Nachtlebens und erstklassiger Kunstgalerien, die sich insbesondere in Jordaan und anderen Trend-Vierteln angesiedelt haben. Der kompakte Stadtkern lädt ein zu einer Entdeckungstour der verwinkelten Gassen, versteckten Gärten und vielen Geschäfte für Antiquitäten. Als Hauptstadt der Niederlande ist Amsterdam das Finanz- und Kulturzentrum des Landes. Amsterdam, wegen seiner vielen idyllischen Grachten auch das „Venedig des Nordens“ genannt, zählt über eine Million Einwohner. In allen Reiseführern wird Amsterdams Altstadt mit der Turm-geschmückten De Waag und dem Houten Huis vorgestellt, die die UNESCO zu einer Welterbestätte ernannt hat. Die traditionsreiche Kultur und Geschichte dieser jahrhundertealten lebensfrohen Hafenstadt lässt sich hervorragend bei einem Spaziergang, einer Fahrradtour oder einer Bootsrundfahrt erleben.

Entdecken: 

In Amsterdam sind die schönen Künste und Popkultur eng miteinander verbunden. Das Rijksmuseum bietet Kunstgenuss der Spitzenklasse mit Werken von Rembrandt, Vermeer und anderen holländischen Meistern. Das Stedelijk Museum beherbergt Werke von Picasso, Matisse und Chagall und Modern-Art-Liebhaber sollten auch dem Van Gogh Museum einen Besuch abstatten. Zu den interessantesten Aktivitäten in Amsterdam zählen Fahrradtouren und Bootsfahrten auf den 165 Grachten der Stadt. Besonders idyllisch ist eine Fahrt mit einem der Hausboote, die mit einer wahren Blumenpracht locken. Im Anne-Frank-Haus, wo Anne ihr bewegendes Tagebuch führte, erfahren Sie mehr über die Stadt im Zweiten Weltkrieg.

Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Neben Amsterdams Sehenswürdigkeiten besticht die Stadt außerdem durch seine zahlreichen Grünflächen und der nächste Park liegt oft direkt um die Ecke. Falls der Vondelpark überlaufen ist, können Sie sich in den weitläufigen Amsterdamse Bos zurückziehen, der mit dichten Wäldern, idyllischen Lichtungen und Fahrradwegen lockt. Hier befindet sich auch ein Bio-Ziegenbauernhof, wo Sie hausgemachte Eiscreme probieren können. Als alternative Aktivitäten in Amsterdam bieten sich ein Besuch der Heineken-Brauerei oder ein Spaziergang durch das modernisierte De Bijlmer-Viertel mit dem Kulturzentrum Imagine IC an. Amsterdam besitzt zahlreiche originelle Läden, aber die besten Schnäppchen sind auf den Flohmärkten für Vintage-Kleidung und Antikmöbel am Noordermarkt und Waterloopleinmarkt zu finden. Vielleicht finden Sie unter Samt und Spitze auch Ihr Traumstück.

Praktische Informationen: 

Ihr Flug nach Amsterdam wird wahrscheinlich am Flughafen Schiphol landen. Die anderen Flughäfen, Eindhoven und Rotterdam-Den Haag, sind per Zug oder Bus erreichbar. Von Amsterdams Hauptbahnhof aus fahren Züge in viele europäische Städte und die Stadt liegt auch an mehrere Autobahnen, z. B. A1, A2 und A4. Tun Sie es den Amsterdamern gleich: Mieten Sie sich z. B. bei MacBike oder City Bikes ein Fahrrad für die Innenstadt. Über 60 % aller Wege werden hier mit dem Fahrrad erkundet. Für die entfernteren Stadtteile gibt es in Amsterdam öffentliche Verkehrsmittel, wie Straßenbahnen, Busse und Vorstadtzüge.

Veranstaltungen in Amsterdam

In Amsterdam wird gern gefeiert und mehrere internationale Großveranstaltungen geben genügend Anlass. Die Modewoche findet zweimal jährlich statt und ist ein internationales Forum für lokale Modedesigner. Am Königstag im April wird der Geburtstag des Königs mit Straßenfesten, Open-Air-Konzerten und Flohmärkten gebührlich gefeiert. In der Museumsnacht sind die Amsterdamer Museen bis in die frühen Morgenstunden geöffnet und bieten Sondervorstellungen und kostenlose Veranstaltungen an. Auch in der Weihnachtszeit finden viele Veranstaltungen statt, z. B. das Lichterfest, bei dem Grachten und Straßen mit Lichterketten geschmückt werden.

Restaurants in Amsterdam

In Amsterdam sollten Sie die regional hergestellten Produkte wie Käse, Würste, Bier und Backwaren nicht verpassen. Auch Asiatisch und insbesondere Indonesisch stehen auf der Speisekarte. Probieren Sie die indonesische Reispfanne Rijsttafel, eine Zusammenstellung herzhafter Gerichte zum Teilen. Viele dieser Restaurants befinden sich im Stadtteil Zeedijk beim Nieuwmarkt. Weitere empfehlenswerte Restaurants in Amsterdam sind in der Damstraat zu finden. Sie bieten Gerichte aus Nahost und China zu zivilen Preisen an. Am Dam-Platz und Hauptbahnhof finden Sie viele alteingesessene Cafés, Gaststätten, Bäckereien und gute Lokale.